Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
CP20/CP30 Test - Fragen über Fragen? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Kostenlose Trainingspläne

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.02.2012, 20:23   #9
Dolly-2k
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.08.2009
Beiträge: 253
Huhu

@all: Danke für die zahlreichen Antworten.

Aber eins ist mir noch unklar:

Zitat:
Zitat von Dolly-2k Beitrag anzeigen
3. Wann sollte ich bei den MD-Plänen den ersten Test machen? Im Trainingsplan erscheinen sie ja zum Ende von Base 2 Base 3 und Build 1. Nach welchen Werten wird davor, also in Base 1 und 2, trainiert? Sollte zu Beginn des Plans auch ein Test gemacht werden?
Zitat:
Zitat von Tobias23 Beitrag anzeigen
Genau das sind gute Zeitpunkte.Vor dem Plan keinen Test, hat eh keine Aussagekraft mangels Form. Davor wird einfach nach Gefühl trainiert.
Wenn ich jetzt vorher schon einiges an Training gemacht habe. zum Beispiel eine ausgeprägte Laufphase (100/100) kann ich den Test auch vor Base1 machen oder?

Viele Grüße
Dolly-2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2012, 23:10   #10
HeinB
Szenekenner
 
Benutzerbild von HeinB
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 2.304
Zitat:
Zitat von Dolly-2k Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt vorher schon einiges an Training gemacht habe. zum Beispiel eine ausgeprägte Laufphase (100/100) kann ich den Test auch vor Base1 machen oder?
Klar, den Lauftest kannst du machen. Oder nen 10er.
HeinB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 18:24   #11
Dolly-2k
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.08.2009
Beiträge: 253
So, heute hab ich einen CP 20 Test gemacht. Weil ich nicht richtig gelesen habe, habe ich mich 30 Minuten eingelaufen und somit etwas zu lange, aber das macht ja wahrscheinlich nix.

Zum Test: Es ist schon verdammt hart über 20 Minuten maximal zu rennen, wenn keine Gegner da sind. Vor allem am Ende (die letzten 5 Minuten) wars hart nicht einzuknicken.

Her zu den Ergebnissen

Abschnitt Zeit Stecke Pace Puls
Einlaufen 30 min 5,4 km 5:33 min/km ca. 150 - 160
Test 1__ 10 min 2,3 km 4:20 min/km ca. 185- 195
Test 2__ 10 min 2,4 km 4:10 min/km ca. 195
Auslaufen 15 min 2,3 km 6:30 min/km ca. 160

Leider hab ich nicht daran gedacht dass man bei der Polaruhr auch auf die Laptaste Drücken muss, damit man die genauen Durchschnittspulse für die einzelnen Abschnitte hat.

Ich bin jetzt eigentlich genz zufrieden mit dem Test, nur ein Frage bleibt noch:

In den Erklärungen zum TP und zu den Tests steht einmal dass man die letzten 15 Minuten des Tests werten soll und später steht die 2. Hälfte ( = 10 Minuten). Was ist denn jetzt richtig?

Viele Grüße

Dolly-2k

Geändert von Dolly-2k (26.02.2012 um 19:37 Uhr).
Dolly-2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2012, 10:51   #12
Paeddy
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2012
Ort: Freiburg
Beiträge: 104
Hi Dolly,

glückwunsch zu deinem bestandenen Test
Ich bin heute Abend dran.

Zu deiner Frage:
Hab es wiefolgt verstanden:
CP30 (Bike): Einfahren, 30mins Vollgas (Tempo von unten hoch), Ausfahren. Auswertung der letzten 15mins bzw. der 2. Hälfte im Vollgas-Tempo

CP20 (Run): Einlaufen, 20mins Vollgas (Tempo von unten hoch), Auslaufen. Auswertung der letzten 10mins bzw. der 2. Hälfte im Vollgas-Tempo


Paeddy

Geändert von Paeddy (05.03.2012 um 11:32 Uhr).
Paeddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2012, 22:06   #13
Paeddy
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2012
Ort: Freiburg
Beiträge: 104
Hallo Tri-Freunde,

ich habe nun auch eine Frage zum CP30 und CP20 Test.
Die Tests hab ich in den letzten 2 Wochen 2x gemacht da ich etwas verwirrt bin.

Beim Laufen kam ein Durchschnittspuls von 185 heraus. Ein Wert mit dem ich in etwa gerechnet hatte. Einige Tage später habe ich den Test auf dem Bike gemacht und da hatte ich nur einen Durchschnittpuls von 162. Gerechnet hatte ich mit etwa 5-7 Schlägen weniger als beim Laufen aber nicht 23 (!).

Daraufhin hab ich die Tests nochmal wiederholt. Kann doch nicht sein, dass der Abstand so rießig ist, dachte ich mir. Zumal meine Beine auch etwas schwer waren. Also gleiches nochmal. Beim Laufen kam 186 raus. Auf dem Bike wieder nur 162.

Kann mir das jemand mal übersetzen warum mein (28. jahre alter) Körper so unterschiedliche Ergebnisse aufweisst? +Die Tests wurden wie in der Beschreibung absolviert. Das Tempo wurde von unten heraus bis zum Max gesteigert und dann gehalten.

Was sagt mir dieses Delta? Fehlt mir etwas z.B. Kraftausdauer? Ich meine im absoluten Sprint hatte ich mal 171 aber nur für wenige Sekunden. Dieses Belastung halte ich keine 20-30mins durch.

Natürlich nehme ich den Wert an und trainiere damit zukünftigt, nur verstehen würde ich es gerne.

Happy training,
Paeddy
Paeddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 07:25   #14
Nordexpress
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nordexpress
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Chiemgau
Beiträge: 2.096
Zitat:
Zitat von Paeddy Beitrag anzeigen
Ich meine im absoluten Sprint hatte ich mal 171 aber nur für wenige Sekunden. Dieses Belastung halte ich keine 20-30mins durch.
Dann passen doch die Werte für's Bike. Ist halt so. Akzeptier es und arbeite damit.
__________________
----------------------
"Ich weiß noch, wie der Jochen kurz vor Brest gekotzt hat"
"Wieso? Hatte er Magenprobleme?"
"Nein, ihm tat das Knie weh."
Nordexpress ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 07:58   #15
HeinB
Szenekenner
 
Benutzerbild von HeinB
 
Registriert seit: 22.03.2010
Beiträge: 2.304
Zitat:
Zitat von Paeddy Beitrag anzeigen
Natürlich nehme ich den Wert an und trainiere damit zukünftigt, nur verstehen würde ich es gerne.
Da gibts verschiedene mögliche Ursachen. Wie ist dein Trainingsalter/Lebenskilometer, getrennt nach Rad und Laufen? Machst du spezielles Krafttraining für die Beine (Kniebeugen mit Langhantel usw.)?
HeinB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 08:58   #16
Kruemel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kruemel
 
Registriert seit: 12.01.2007
Ort: Rheinstetten
Beiträge: 1.432
Hi Paeddy,

das ist gar nicht so ungewöhnlich. Beim Laufen sind einfach mehr Muskeln in Bewegung und daher ist auch der Puls höher.

Bei mir ist die Abweichung auch bei 15 Schlägen und ich bin sicherlich eingermaßen trainiert.

Rad = 160
Lauf = 175

Ist einfach eine sehr individuelle Geschichte und wenn du mit 10 Schlägen weniger dennoch schneller fährst als andere ist doch alles prima

LG
Patrick
__________________
Wer schon nicht überzeugen kann soll wenigstens für Verwirrung sorgen.
Kruemel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:40 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Allgäu Hai
bronny.de triathlonstore
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.