Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Trainingsgestaltung/Periodisierung bei Liga-Starts - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Kostenlose Trainingspläne

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.01.2015, 07:20   #1
Andreundseinkombi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Andreundseinkombi
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 1.081
Trainingsgestaltung/Periodisierung bei Liga-Starts

So langsam aber sich weiß ich echt nicht mehr weiter... so viele Zahlen, Wochen, km, Termine, Peak, Base, Recom, kaputtes Fahrrad etc. etc.


Unser Verein hat dieses Jahr das erste mal eine Ligamannschaft gemeldet. Hier möchte/werde/soll ich bei drei der vier Terminen starten. Jetzt passt das natürlich mit dem periodisieren auf einen bestimmten Termin nicht, weil es ja drei sind, evtl. noch der ein oder andere Start außerhalb der Liga.

Hat da wer von euch einen Tipp, vielleicht sogar den ultimative alles bewältigenden?! Hier sind doch auch einige unterwegs, die auch in der ein oder anderen Liga starten oder?
Natürlich liegen die Termine auch relativ bescheidne.
Einen der kostenlosen Trainingspläne auf den ersten Wettkampf ausrichten passt natürlich schon nicht mehr, da dieser "schon" am 17.05. ansteht. Und wenn doch, wie dann weiter machen bis zu den nächsten Wettkämpfen? Oder auf einen anderen Termin ausrichten und den Rest drum herum bauen?

Vielleicht mach ich mir auch viel zu viel Gedanken? Dabei will ich doch "nur" das Jahr kontinuierlich, strukturiert und möglichst sinnvoll trainingstechnisch über die Runden bringen...
__________________

Andreundseinkombi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 08:15   #2
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 9.514
Die Trainingspläne hier sind eher auf Langdistanz und Mitteldistanz-Vorbereitung und einen ein- bis zweigipfligen Saisonaufbau ausgelegt.

Für Liga-Starts, die sich oft über zwei Monate hinziehen musst du anders trainieren und insbesondere auch das Training weg vom Radfahren mehr auf Schwimmen und Laufen fokussieren.

Geh drei, besser viermal pro Woche Schwimmen, mach noch zweimal Athletik/ Krafttraining und geh' ab spätestens Februar einmal die Woche auf die Laufbahn, um an der Laufmotorik/ Schnelligkeit zu arbeiten.

Es empfiehlt sich für eine stabile, lang anhaltende Form auch, wenn man schon vor den ersten ligarennen zwei bis drei kleinere Trainingswettkämpfe in die Vorbereitung einbaut, um sich Wettkampfhärte und Laktatresistenz anzueignen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 08:27   #3
thunderlips
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 1.148
Ob man den Schwerpunkt auf das Laufen und Schwimmen legen sollte, hängt m.e. auch davon ab, in welchem Format man startet. Sprich erst ab der 2 Bundesliga gibt es Rennen mit Windschattenfreigabe.

Aus meinen Erfahrungen heraus sind die Distanzen der Ligarennen oftmals steigend (bspw. Swim&Run, Sprint, OD), so dass du dies in deine Trainingsgestaltung mit einfliessen lassen kannst. Was die Laktattoleranz sowie die Testwettkämpfe angeht, stimme ich HaFu zu.

Bei uns im Norden haben sich die Termine teilweise über 4-5 Monate erstreckt. So hatte man zwischen zwei Wettkämpfen auch mal 6-8 Wochen Pause. Ich habe da oftmals ne Kurzperiodisierung gemacht: Also die bekannten Blöcke in dieser Zeit aufgeteilt.

Was mir sehr neben den Standardeinheiten geholfen hat, ist kurzes hartes Koppeln, eigentlich nach jeder Radeinheit.

Viel Erfolg beim Trainieren!
thunderlips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 09:16   #4
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 9.514
Stimmt, ich bin jetzt vereinfachend von der Bayerischen Situation ausgegangen und da schaut es so aus, dass auch unterhalb der 2. Bundesliga, also in der 3. und 4. Liga bis auf seltene Ausnahmen nur Rennen mit Windschattenfreigabe stattfinden. Lediglich in der 5.Liga, die bei uns Landesliga heißt, gibt es noch regelmäßig Rennen mit Windschattenverbot.

In Baden-Württemberg ist es im übrigen ähnlich.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 09:27   #5
sbechtel
Szenekenner
 
Benutzerbild von sbechtel
 
Registriert seit: 10.10.2010
Ort: Darmstadt-Eberstadt / Bruchköbel
Beiträge: 3.721
Hier in Hesser ist es meist so, dass die ersten zwei Wettkämpfe sehr nah beisammen sind, dann eine längere Pause, und dann die nächsten zwei. Dann trainiert man auf den ersten hin, macht 1-2 Wochen Überbrückungstraining, dann kann man mal ein paar Tage nach dem zweiten rausnehmen und wieder einen Aufbau bis zum dritten WK machen, dann wieder Überbrückungstraining.
__________________
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Heute wird ja schon zum Bikefitter gerannt, bevor man überhaupt weiß, wie man ne Kurbel im Kreis dreht.
sbechtel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 10:24   #6
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 4.373
Die Frage ist natürlich auch, ob man zusätzlich überhaupt noch ein MD od LD Rennen plant oder dann nur die Ligarennen und OD macht z.b..


Falls man noch ne LD macht muss man sich entscheiden was einem mehr wert ist. So ist halt das Leben. Entweder die LD ist mein Höhepunkt, dann muss ich die Ligarennen in meinen Plan so einbauen, dass ich mich da nicht komplett abschieße und kann halt der Mannschaft nur zu 90% zur Verfügung stehen oder anders rum.

Es kann auch kein 400m Läufer sagen, ich will in der Leichtathletikmannschaft bei 400m starten, aber dann irgendwann nen Halbmarathon laufen und alles am besten, das passt nicht zusammen.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 10:59   #7
Andreundseinkombi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Andreundseinkombi
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 1.081
Vielen dank schonmal für´s beachten und die Antworten
Ein paar mehr Info´s meinerseits hätten natürlich zu einer etwas besseren Beurteilung eurerseits führen können.
Natürlich handelt es sich nicht um irgendeine Bundesliga, ist ja eine neue Mannschaft die sich jetzt Jahr für Jahr von der Landesliga hoch arbeiten wird
Zudem sollen die Wettkämpfe "nur" über die OD gehen, keine MD oder LD.

Leider kann ich von vorn herein nur an drei der vier Termine starten:
17.05.+ 28.06.+ 30.08.
Hinzu kommt da eine OD wo ich auch wieder gerne starten möchte, die liegt aber Terminlich nur eine Woche vor dem letzten Liga-Termin am 23.08.
Evtl. kommt noch eine OD am 13.09. hinzu, da würde ich aber vermutlich vor Ort erst melden, je nachdem wie es mir dann noch geht

Dazwischen stehen so einige kleinere Termine, die ich aber ganz klar als Trainingswettkämpfe sehe.
__________________


Geändert von Andreundseinkombi (15.01.2015 um 11:16 Uhr).
Andreundseinkombi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 11:28   #8
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 4.373
Und was ist jetzt dein Problem?


Grundsätzlich ist es unmöglich z.b. 3 Monaten auf demselben hohen Niveau zu sein.

D.h. entweder du setzt einen WK als Hauptwettkampf und baust alles andere darum herum oder du überlässt es letztlich dem Zufall bei welchem WK du am besten bist und gibst bei jedem WK einfach alles.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:25 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Shark Sportswear Triathlonshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.