Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Fazit nach erstem Triathlon nutzen? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.06.2018, 19:20   #1
Oetsch
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 48
Fazit nach erstem Triathlon nutzen?

Hi Zusammen,

habe nun gestern bei meinem ersten Sprinttriathlon mitgemacht und dies sollte eine Art Test werden bevor es in 14 Tagen auf die Erste Kurzdistanz geht.

Da ich natürlich immer noch völliger Einsteiger bin, hoffe ich kann mir hier noch ein paar Empfehlungen abholen. Welten werden sich in 14 Tagen aber sicherlich nicht bewegen lassen....

Also

1) Da im Freiwasser mein Kraulschwimmen gar nicht funktioniert hat, habe ich mich früh auf Brustschwimmen eingestellt. Bis zum Eingang der Wechselzone hatte ich 13min was in etwa 2:30min auf 100m sein sollte. Ich habe keinen Brustschwimmer vor mir gesehen (waren auch nicht viele) allerdings habe ich mit viel innerlicher Bestätigung ca. 3-4 Kraulschwimmer überholt, wo ich mich stark spiegeln konnte...
Nuja, soweit okay allerdings sagte mein Brustgurt praktisch 175 Dauerpuls (ca. 182 Max) und die Beine habe ich nicht mehr locker bekommen.....
Sollte ich die 1,5 auch in Brust im Neo schwimmen?

Was mach ich nun mit den 1,5km auf der Kurzdistanz und wieviel Einheiten würdet ihr trainieren?

2) Rad war ok, wobei die Oberschenkel extrem verkrampft waren durch das Schwimmen und ich mit Mühe einen 33,5er Schnitt fahren konnte. Da geht normal mit lockeren Beinen mehr....

3)Bei den 5km habe ich die Beine wieder extrem gemerkt und habe nur 4:51 er Pace hinbekommen. Bin schon 13km mit 4:40er Pace gelaufen. Etwas komisch, dass dabei der Puls nicht über 159 ging. Habe dabei starkes Ziehen/Stechen in der Bauchgegend bekommen. Vom Duathlon kenne ich das schon. Von reinen Laufwettkämpfen oder Radrennen kenne ich das nicht. An das Ziehen der Oberschenkel hatte ich mich dann schon irgendwie gewöhnt.

Was mach ich nun damit? Gefühlt wollte ich jetzt viele Schwimmeinheiten absolvieren und viele schnellere Läufe um die 10km. Rad fahre ich eh als Hobby aber möchte ich gerade nicht intensivieren, oder?

Danke und Grüße
Ralf

P.S.: Wie wir schon einmal festgestellt haben ist mein Training zu unkoordiniert, was ich für einen neuen Ansatz dringend ändern muß. Jetzt einen ganzen Trainingsplan für 14 Tage werde ich nicht finden ..... darum das "Notgeflicke"
Oetsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 19:29   #2
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.239
Warum hat das Kraulen nicht funktioniert? Ich würde wohl versuchen Minimum 2x in einem See zu schwimmen vor dem nächsten Wettkampf. Brustschwimmem auf Maximalpuls hört sich nicht gut an für die OD. Wenn du das über die längere Strecke machst sind die Speicher spätestens beim Laufen leer und dann wird es übel.
__________________
Strava
Mirko ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 19:35   #3
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 1.370
Mein Hauptansatzpunkt ist das Brustschwimmen. Wechsel zum Kraulen so lange du kannst bzw. zwischen beiden Schwimmstilen. Dies bedeutet im Training jetzt Kraulen im Freiwasser incl. Orientierung. Je weniger du Brust schwimmst, desto weniger belastest du deine Beine. Somit sollte dann Rad und Lauf besser gehen.

Man kann jetzt in 2 Wochen keine großen Trainingserfolge mehr erwarten, aber durch Gewöhnung mehr Wohlgefühl erreichen. Auf jeden Fall viel Spaß bei der Kurzdistanz.
hanse987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 19:41   #4
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.345
Brust im Neo ist ganz schlecht. Der ist da überhaupt nicht auf die Beinbewegung ausgelegt und Du machst Dir die Beine damit noch mehr kaputt.

Würde im Wettkampf ganz cool bleiben und hinten starten und gemütlich hinten nach kraulen. Ansonsten wirst Du auf 14 Tage keine wesentlichen Fortschritte mehr erzielen.
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 19:52   #5
Oetsch
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 48
Danke Euch.

Also ganz klar Schwimmen Schwimmen Schwimmen.

Ich konnte noch nie gut Kraulen bzw. hab mich wohl dabei gefühlt. Habe nochmal einen Kurs gemacht, aber der große Aha-Effeckt blieb leider aus. Klar kann ich an der Technik noch arbeiten, aber das ist gefühlt nicht alleine mein Problem.

Ich vermute mitlerweile das Wohlfühlgefühl inkl. hohem Puls unter "regulierter" Atmung ist eher mein Problem. Beim Brustschwimmen kann ich "Lüften" soviel ich will, beim Kraulen geht das immer nur in begrenzten Abständen, dieser "Zwang" mach mich dann irgendwie mürbe und mir fehlt die Gelassenheit.

Kraulen war für mich bisher immer eine Sprintaktion über 25-50m wobei ich dies womöglich unter totalem Atem/Luftarmut durgeprügelt habe und dann immer Puls auf Anschlag....kommt im Freiwasser Wellen etc. dazu wird das noch kritischer für mich.

Bleibt hier nur Üben oder ist eventuell mal eine Einheit mit Schnorchel oder Poolboy zu empfehlen um irgendwie mehr Ruhe und Vertrauen in die Sache zu bekommen. Im Wettkampf fehlen diese Helferlein natürlich...
Oetsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 20:43   #6
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.239
Zitat:
Zitat von Oetsch Beitrag anzeigen
Danke Euch.

Also ganz klar Schwimmen Schwimmen Schwimmen.
Ja bei 33,5 km/h aufm Rad und unter 5 min/km beim Lauf passt die Pace beim Schwimmen halt so gar nicht. Und selbst abgesehen von der Geschwindigkeit ist es halt nicht gut schon angeknockt aus dem Wasser zu kommen. Denke der Tipp von su.pa ist gut. erst noch ein paar Mal üben und dann hinten starten und kraulen wenns irgendwie geht. Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass das schlechter ist als Brust bei 2:30 min/100m am Limit zu schwimmen.
__________________
Strava
Mirko ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 21:45   #7
Körbel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Körbel
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 946
Zitat:
Zitat von Mirko Beitrag anzeigen
.... ist es halt nicht gut schon angeknockt aus dem Wasser zu kommen. .....
So siehts aus, man sollte IMMER entspannt aus dem Wasser kommen.
Dies geht halt nur mit gescheitem Schwimmtraining.
Also mind. 3 mal/Woche 2-2,5 km schwimmen.

Pläne im Netz suchen und am besten gleich morgen loslegen!!!

Aber was red ich, das wissen ja alle.
__________________
Meine Definition von einem perfekten Tag:
Keine Termine und leicht einen sitzen.

Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
Speziell Triathleten neigen leider zur absoluten Selbstüberhöhung und denken oftmals, dass eben gerade ihr Training das wichtigste von der Welt ist und alle anderen Rücksicht zu nehmen haben. Nein liebe Freunde, das ist leider nicht so.
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 21:55   #8
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 11.412
Zitat:
Zitat von su.pa Beitrag anzeigen
Brust im Neo ist ganz schlecht. Der ist da überhaupt nicht auf die Beinbewegung ausgelegt und Du machst Dir die Beine damit noch mehr kaputt.
Das kann man nicht so generell sagen. Bis zur 1. Langdistanz bin ich immer Brust geschwommen, auch im Neo und ohne Beine oder sonstwas kaputt zu machen.
Aber anscheinend habe ich da andere Voraussetzungen als Oetsch - mir fiel Brust immer leicht.
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:26 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.