Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Zu viel Training - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.08.2018, 08:02   #17
Phil_ster
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 118
Zitat:
Zitat von Bommel91 Beitrag anzeigen
Mal Kalorien getrackt? Wie sieht deine Ernährung aus? Ich brauch hier Details! Oftmals frisst man doch noch mehr scheiß als man denkt. Ich bin übrigens fast 20cm größer als du und wiege 4kg weniger. Bin aber auch ein ziemlicher Lauch. Bin mir daher ziemlich sicher dass bei der Ernährung noch Potential ist
Nein habe ich bisher.
Bzg. Essen gibt es vor großen Belastungen Kohlenhydrate mit einem guten Fisch/Fleisch. Ansonsten gibt es meistens vorgekochtes. Mittags z.b. eine Reispfanne mit frischen Zutaten, momentan wird komplett auf Alkohol, Süßes, Softdrinks etc. verzichtet. Zugegebenermaßen habe ich auch kein Verlangen danach. Frühstück gibt es meistens Haferflocken mit Nüssen oder Magerjoghurt mit Früchten und z.b. Leinsamen.
Zwischendurch mal ein Apfel, eine Hand voll Nüsse oder ähnliches. Abends gibt es in der Regel ab 18/19Uhr nichts mehr, außer bei Hunger natürlich.
Wasserhaushalt sind momentan min. 2,5L Wasser.

Euch anderen vielen Dank für euren Beitrag.
Ok, wenn 0,5kg pro Woche in Ordnung sind, auch laut euren Erfahrungen bin ich beruhigt. Vielleicht bin ich einfach zu ungeduldig, weil ich es anders gewohnt bin.
Phil_ster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 08:50   #18
Acula
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.12.2013
Beiträge: 1.643
Eine Gewichtsreduktion von 0,5 kg pro Woche ist ordentlich und auch langfristig eine gute Quote. Du musst ja auch bedenken, dass dies einem ungefähren Defizit von 500-600 kcal/pro Tag entspricht. Da bist du schon gut dabei
Deine Ernährung klingt soweit ja auch okay, auch wenn du wenig Obst und Gemüse erwähnt hast
Acula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 08:54   #19
Phil_ster
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 118
Zitat:
Zitat von Acula Beitrag anzeigen
Eine Gewichtsreduktion von 0,5 kg pro Woche ist ordentlich und auch langfristig eine gute Quote. Du musst ja auch bedenken, dass dies einem ungefähren Defizit von 500-600 kcal/pro Tag entspricht. Da bist du schon gut dabei
Deine Ernährung klingt soweit ja auch okay, auch wenn du wenig Obst und Gemüse erwähnt hast
Ja da hast du Recht, aber z.b. in der Reispfanne ist grundsätzlich Paprika etc. drin Obst bin ich immer bisschen vorsichtig, aber Melone oder Apfel geht immer und ist fast täglich dabei
Phil_ster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 13:17   #20
Bommel91
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 285
Also keine Süßigkeiten? Keine Cola mal? Saft? Nüsse haben ordentlich Kalorien muss man bedenken. Wie sieht’s aus mit Fisch? Ist dein Mittagessen jeden Tag kohlenhydratlastig? Generell sind Kohlenhydrate jetzt nicht per se schlecht, aber man müsste mal gucken wieviel man braucht. Ich finde weniger KH auch besser weil ich nach dem Mittag einfach nicht mehr müde werde seitdem ich Salat esse. Stichwort glykämischer Index und Insulin.

Ich fande das Buch Eat. Train. Win. sehr gut. Aber Vorsicht, das ist sehr kompliziert und geht weit über meine Ansprüche, Leistungen und Verständnis hinaus. Aber man kann sich ja rausnehmen was man braucht. Das Süßkartoffelfrühstück ist zum Beispiel genial
__________________
5 km - 22:47
10 km - 47:27
HM - 1:43:xx
SD (750/19/5) - 1:31:36
Geplant:
1. HM Fuerteventura 2018 (geändert in 8km Lauf)
Bommel91 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 13:32   #21
Phil_ster
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 118
Zitat:
Zitat von Bommel91 Beitrag anzeigen
Also keine Süßigkeiten? Keine Cola mal? Saft? Nüsse haben ordentlich Kalorien muss man bedenken. Wie sieht’s aus mit Fisch? Ist dein Mittagessen jeden Tag kohlenhydratlastig? Generell sind Kohlenhydrate jetzt nicht per se schlecht, aber man müsste mal gucken wieviel man braucht. Ich finde weniger KH auch besser weil ich nach dem Mittag einfach nicht mehr müde werde seitdem ich Salat esse. Stichwort glykämischer Index und Insulin.

Ich fande das Buch Eat. Train. Win. sehr gut. Aber Vorsicht, das ist sehr kompliziert und geht weit über meine Ansprüche, Leistungen und Verständnis hinaus. Aber man kann sich ja rausnehmen was man braucht. Das Süßkartoffelfrühstück ist zum Beispiel genial
Korrekt, Cola lediglich mal ne Zero, auch keine Säfte. Nüsse natürlich in Maßen. Nein, es gibt 2-3 Tage die Woche Kohlenhydratlastige Essen, die anderen Tagen wird es weggelassen oder nur sehr sehr reduziert zu sich genommen. Auf der anderen Seite will ich daraus auch keine Wissenschaft machen, ich bin schließlich Anfänger und nicht mehr als ein Hobbysportler bisher.
Süßkartoffeln esse ich sehr gerne als Beilage, egal in welcher Form.
Phil_ster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 13:45   #22
Triathlonator
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triathlonator
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Auf dem Berg
Beiträge: 426
Zitat:
Zitat von Phil_ster Beitrag anzeigen
Korrekt, Cola lediglich mal ne Zero, auch keine Säfte. Nüsse natürlich in Maßen. Nein, es gibt 2-3 Tage die Woche Kohlenhydratlastige Essen, die anderen Tagen wird es weggelassen oder nur sehr sehr reduziert zu sich genommen. Auf der anderen Seite will ich daraus auch keine Wissenschaft machen, ich bin schließlich Anfänger und nicht mehr als ein Hobbysportler bisher.
Süßkartoffeln esse ich sehr gerne als Beilage, egal in welcher Form.
Deine Ernährung ist sehr gut. Würde die Cola Zero weglassen. Dann lieber richtige Cola während oder nach harten Einheiten. Säfte sind wie schon richtig erkannt tabu, das gilt auch für Gemüsesäfte. Im Prinzip alles gute rausgequetscht und die unnützen Purine en Masse. Nüsse hast du auch schon, wobei es da mehr ums Fett geht und da bevorzuge ich persönlich Öle. Nüsse z.B. nur als Beiwerk zum Salat kleinhacken. Wichtig ist auch noch: Haselnuss basisch, alle anderen Nüsse nicht. Wenn du viel im GA2 bzw. Tempo trainierst, sind die basischen wichtig. So lange du aber genug Grünzeug futterst, muss du dir da keine Sorgen machen, denke ich. Und ohne KH, das inkludiert ab und an auch mal "leere" KH's, bei deinem Umfang? Scherzkeks...

Süß- oder normale Kartoffeln sind die besten der "drei Beilagen". Heißt aber nicht du sollst die anderen verschmähen. Steuern ist hier de richtige Begriff. Du musst lernen wann du was konsumierst, nicht was du konsumierst. Tracken mit MFP nimmt dir da jede Menge Arbeit ab.

0,5kg Verlust sind optimal. Wenn du aber ungeduldig bist, reduziere 8 Wochen den Trainingsumfang auf 3-4 Einheiten (Kombo Brigitte-Workout, oder echtes "Männertraining"+30 Min. Laufen im RE-Bereich) und mach eine Ketodiät, mit Suffizit von 1.000kcal. Den danach zu erwartenden JoJo, wirst du mit deinem jetzigen Umfang mit Leichtigkeit kompensieren...
__________________
Wenn man denkt man wäre fit und macht dann seinen ersten Triathlon...

...Herz:"bist du bekloppt?"...Hirn:"quäl dich du Sau!"...Beine:"gib mir Tiernamen!"

Instagram Garmin Connect
Triathlonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 07:46   #23
Phil_ster
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 118
Zitat:
Zitat von Triathlonator Beitrag anzeigen
Deine Ernährung ist sehr gut. Würde die Cola Zero weglassen. Dann lieber richtige Cola während oder nach harten Einheiten. Säfte sind wie schon richtig erkannt tabu, das gilt auch für Gemüsesäfte. Im Prinzip alles gute rausgequetscht und die unnützen Purine en Masse. Nüsse hast du auch schon, wobei es da mehr ums Fett geht und da bevorzuge ich persönlich Öle. Nüsse z.B. nur als Beiwerk zum Salat kleinhacken. Wichtig ist auch noch: Haselnuss basisch, alle anderen Nüsse nicht. Wenn du viel im GA2 bzw. Tempo trainierst, sind die basischen wichtig. So lange du aber genug Grünzeug futterst, muss du dir da keine Sorgen machen, denke ich. Und ohne KH, das inkludiert ab und an auch mal "leere" KH's, bei deinem Umfang? Scherzkeks...

Süß- oder normale Kartoffeln sind die besten der "drei Beilagen". Heißt aber nicht du sollst die anderen verschmähen. Steuern ist hier de richtige Begriff. Du musst lernen wann du was konsumierst, nicht was du konsumierst. Tracken mit MFP nimmt dir da jede Menge Arbeit ab.

0,5kg Verlust sind optimal. Wenn du aber ungeduldig bist, reduziere 8 Wochen den Trainingsumfang auf 3-4 Einheiten (Kombo Brigitte-Workout, oder echtes "Männertraining"+30 Min. Laufen im RE-Bereich) und mach eine Ketodiät, mit Suffizit von 1.000kcal. Den danach zu erwartenden JoJo, wirst du mit deinem jetzigen Umfang mit Leichtigkeit kompensieren...
Was spricht gegen Cola Zero? Ich trinke es zu dem ja nicht jeden Tag
MFP? Bitte kläre mich auf. Wie gesagt, ich versuche mich, auch wenn nach meinem Ermessen, ausgewogen und gesund zu ernähren.
Nene irgendeine Diät nur um abzunehmen kommt mir nicht ins Haus, da beibt ich lieber bei den 0,5kg pro Woche und gedulde mich weiter.
Phil_ster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 08:36   #24
binolino
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.03.2018
Ort: Neuburg/Do.
Beiträge: 106
Zitat:
Zitat von Phil_ster Beitrag anzeigen
MFP?
MyFitnessPal.com

Ist eine von vielen Seiten mit der man die Ernäherung tracken kann. Ich habe Yazio auf dem Handy und nutze es ab und an um einzelne Tage/Wochen zu tracken, um ein Gefühl zu bekommen, wieviel kcal rein kommen.
__________________
Ingolstadt 10.06.18 1:37:56 (750m 0:21:21 / 05:39 / 20km 0:37:31 / 03:50 / 4,6km 0:29:36)
Beilngries 25.08.18 1:32:52 (750m 0:22:24 / 02:57 / 20km 0:34:39 / 01:36 / 5km 0:31:14)
Teilnehmerin des SportIN und Neuburger Laufcups

Follow on Strava
binolino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.